Kaffee-Klatsch

"KaffeeKlatsch" in der Franzigmark

Am Sonntag, dem 8. Juli, lud der BUND-Regionalverband Halle-Saalekreis Retter, Unterstützer und Freunde zu einem "KaffeeKlatsch" um 14.00 in die Franzigmark ein. Gemeinsam wurde bei Kaffee und Kuchen, Bio-Grillwurst und Bier über die ersten wichtigen Aufräum- und Pflegearbeiten diskutierent und der Freundeskreis Franzigmark gegründet.
Dem Gründungsvorstand gehören Frau Walther, Herr Giesel und Herr Ernst an.
Der Einladung an beide OB-Kandidaten folgte Dr. Bernd Wiegand.

Aktions-Woche Artenvielfalt in der UNI

In dieser Aktions-Woche haben Schülerinnen und Schüler aus 9 Klassen die Möglichkeit, zwei Stunden Bio-Unterricht in den Zoologischen Sammlungen zu erleben.
Eine 5. und 8 10. Klassen erhalten vor Ort anhand von Wirbeltierpräparaten Informationen über ausgewählte Arten und ihr Vorkommen in verschiedenen Lebensräumen.
Los geht es mit einem kurzen Vortrag über die Biologische Vielfalt, ihre Bedeutung und Gefährdung im Allgemeinen und die herausragende Artenvielfalt in der Franzigmark. Dann geht es für eine Hälfte in die Vogelsammlung, für die Anderen zu den Säugetieren. In einer Art Rallye werden in der Franzigmark beheimatete Arten gesucht, protokolliert und später ihre Vorkommen in verschiedenen Lebensräumen abgeglichen. Hinzu kommen bei den Zehntklässlern Fragen der systematischen Einordnung und Verwandtschaft. Dann werden die Gruppen getauscht. In einem abschließenden Quiz können sie ihr erworbenes Wissen testen.
Bereits zum 3. Mal findet diese Woche statt. Die Schülerinnen und Schüler sollen etwas über die Vielfalt an Arten in ihrer unmittelbaren Heimat erfahren. "Nur was man kennt schützt man..", so Gernot Leimbach, Ökoschullehrer und BUND-Aktivist. Noch immer befindet sich alles in einer Art Testphase, ist doch der Verbleib der Öko-Schule in der Franzigmark durch die Schließungspläne der Stadtverwaltung immer noch gefährdet. Geplant ist die Verzahnung der Arbeit in der Sammlung im Winter mit der Freilandarbeit in der Franzigmark im Frühling und Sommer.

Einladung an Schulen [182 KB]

Bilder aus 2010

Aktionsstand im Bergzoo

Winterspaziergang

Etappensieg BUND ist Mitnutzer der Franzigmark

Nachdem im April die Schließung, auch durch das Votum von knapp 8000 Bürgerinnen und Bürgern, verhindert wurde, gibt es auf dem Weg zur Übernahme per Pachtvertrag einen weiteren Etappensieg zu vermelden:
BUND und Stadt haben einen Überlassungsvertrag geschlossen, welcher bis zum Inkrafttreten des Pachtvertrages als Übergangslösung gilt. Der BUND ist Mitnutzer der Franzigmark - neben der Öko-Schule. Zuwendungen gibt es nicht und der BUND darf keine wirtschaftlichen Vorteile daraus erzielen . Am 28. Juni schloss der BUND auf!!!

Bericht im Halleforum

Schließungspläne abgelehnt

mit den Haushaltsberatungen hat der Finanzausschuss und ihm folgend
der Stadtrat mit großer Mehrheit die Schließung angelehnt
!